Eröffnungskeynote: Storage und Restriktionen – Wie Praxis und DSGVO aufeinanderprallen und wie man die entstehenden Probleme (meistens) lösen kann

Immer mehr Daten sammeln, speichern und zusammenführen, in Echtzeit Kunden und Mitarbeiter überwachen: Viele derartige Formen des Umgangs mit persönlichen Daten sind auch in deutschen Unternehmen längst
üblich.

Allerdings kollidieren sie frontal mit den Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die gerade darauf ausgerichtet ist, Profiling-Maßnahmen zu verhindern.

Der Vortrag des Heise-Justiziars und Datenschutzbeauftragten Joerg Heidrich zeigt Wege durch den Dschungel der rechtlichen Anforderungen und bietet praxisnahe Lösungen für den Alltag.

Themenbeispiele:

* 360°-Sicht auf den Kunden vs Datenminimierung
* Alles für die IT-Sicherheit? Speichern von Nutzer- und Metadaten
* Schöne neue Arbeitswelt: Überwachung von Mitarbeitern
* "Ja, ich stimme der Nutzung von Cookies bedingungslos zu."

 

Speaker

 


Joerg Heidrich ist seit 2001 Justiziar und Datenschutzbeauftragter des Heise-Verlags. Daneben ist er als Anwalt für den Bereich Datenschutz und IT-Sicherheitsrecht in Hannover tätig (recht-im-internet.de). Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Köln und Concord, NH, USA, beschäftigt er sich seit 1998 mit den Problemen des Internet- und Datenschutzrechts. Er ist Fachanwalt für IT-Recht, zertifizierter Datenschutzauditor nach DSGVO (TÜV) und zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV). Heidrich ist Autor zahlreicher Fachbeiträge und Referent zu rechtlichen Aspekten der IT-Security sowie Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Platin-Sponsor

Thomas-Krenn.AG

Gold-Sponsoren

Aikux
Cisco
Cloudian
Datacore

FastLTA
Fujitsu
Pure Storage

Silber-Sponsoren

EUROstor
Fujifilm
Lenovo
TechData
Tintri
Toshiba

Bronze-Sponsoren

Scality
SUSE

storage2day-Newsletter

Sie möchten über die storage2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden