Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

OpenZFS: Enterprise-Storage mit Open Source

Welche Erwartungen haben Unternehmen an ein Storage-System? Können Open-Source-basierte Lösungen diese Anforderungen erfüllen? Ist Open Source günstiger als herkömmliche, proprietäre Lösungen? Oder kann man das gar nicht vergleichen?

Am Beispiel OpenZFS werden konkrete Anforderungen betrachtet und Vorteile als auch Herausforderungen aufgezeigt.

Vorkenntnisse

Grundlegendes Verständnis von Storage-Anforderungen

Lernziele

  • Verständnis für die Vorteile von Open Source, die sich nicht unbedingt in einem geringeren Kaufpreis widerspiegeln
  • Verständnis der Unterschiede zwischen Community-Versionen und Enterprise-Grade Editionen

Speaker

 

Wolfgang Stief
Wolfgang Stief ist seit 1994 in der IT. Nach mehr als 15 Jahren im Dunstkreis von Sun Solaris und Enterprise Storage unterstützt er heute freiberuflich Systemhäuser wie die becon GmbH und Holstein IT-Solutions. Seit 2017 ist er im Vorstand der sys4 AG, die er 2012 mitgründete. Daneben beschäftigt er sich mit der Historie längst verglühter, aber nicht vergessener IT-Konzerne.

Platin-Sponsoren

Cloudian
RNT Rausch

Gold-Sponsoren

Datacore
FAST LTA
H&G
Hitachi Vantara
iTernity
PoINT
Pure Storage
Thomas Krenn.AG
StarWind
TechData
Veeam

storage2day-Konferenz-Newsletter

Sie möchten über die storage2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden